HAHNs destillat manufaktur

HAHNs destillat manufaktur ist genau das, was der Name vermuten lässt. Unsere kleine Destillerie befindet sich seit 1892 im Ort Linsenhofen am Rand des Biosphärengebiets Schwäbische Alb. Hier stellen wir unsere Spirituosen in ehrlicher Handarbeit und mit viel Herz her.

HAHNs Destille

Unsere Destille ist stilecht in einer liebevoll hergerichteten Scheuer untergebracht. Im Inneren befindet sich unser Herzstück: die Destille. Trotz der altehrwürdigen Kulisse brennen wir unsere Spirituosen in einer Kolonnenanlage mit drei Verstärkerböden. Alle Destillate von HAHNs sind somit immer mindestens doppelt gebrannt.

Nachhaltiger Brennstoff

Unsere Destille befeuern wir aus Gründen der Nachhaltigkeit überwiegend mit Baumschnitt von unseren Streuobstwiesen oder Holz aus den umliegenden Wäldern. Um eine Vorstellung zu erhalten: Für 100 Liter Reinalkohol benötigen wir ca. anderthalb Festmeter Holz. Zum Vergleich: Damit heizt der schwäbische Häusle-Besitzer ca. 2-3 Monate sein geliebtes Einfamilienhaus.

Handwerkliche Arbeitsweise

Alle Arbeitsschritte erfolgen in Handarbeit. Vom Setzen der Jungbäume, über die Ernte und das Einmaischen bis hin zum Destillieren. Auch das Abfüllen und Etikettieren erfolgt bei HAHNs manuell. Dies machen wir auch auf unseren neuen Etiketten kenntlich: Wie es sich für eine Manufaktur gehört, prägt jede Flasche im neuen Design daher zukünftig eine von Hand aufgestempelte Seriennummer.

Unser Qualitätsversprechen

Neben dem handwerklichen Herstellungsprozess ist der Zeit ein wichtiger Faktor für unsere Spirituosen. Kernobstbrände lagern wir mindestens ein ganzes Jahr. Steinobstbrände gönnen wir das Drei- bis Fünffache an Ruhe. Ausgewählte Spezialitäten gar deutlich länger.

Wir von HAHNs sind hochprozentig überzeugt: Das Resultat der ganzen Mühe überzeugt dich beim Genießen.